Auf ein frohes neues Jahr

Wir haben die Tage zwischen den Jahren genutzt, um unsere Bewohner regelmäßig mit Schnelltests auf Infektionen zu testen, die z.B. durch Besuche außer Haus über Weihnachten entstanden sein könnten. Wir freuen uns, dass wir in beiden Häusern keine einzige Neuinfektion feststellen mussten und wir daher ab Neujahr 2021 bis auf Weiteres wieder unsere vorweihnachtlichen Besuchszeiten in Kraft setzen können.

Montag und Dienstag14.30 bis 17.00 Uhr
Mittwoch9:30 bis 11:00 Uhr
Donnerstag9.30 bis 11.00 Uhr und
14.30 bis 17.00 Uhr
Freitag9:30 bis 11:00 Uhr
Wochenende und Feiertage9:30 bis 11:00 Uhr und
14:30 bis 17:00 Uhr

Außerdem haben am heutigen Silvester-Tag die meisten unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie unserer Mitarbeitenden die erste Schutzimpfung gegen Covid-19 erhalten.

Erlebt haben wir ein bestens vorbereitetes „Impfzentrum“ und hochmotivierte Kollegen. Zu spüren war Erleichterung und damit verbunden eine „Hochstimmung“. Wir wurden sehr gut versorgt und ärztlich betreut.

Es war ein sehr, sehr schöner, besonderer Tag, denn wir durften noch in 2020 geimpft werden, und es war ein sehr gutes Teamwork mit Ärzten und Arzthelfern. Dieses Miteinander wird auch in 2021 tragfähig sein.

Einen guten Rutsch, bis nächstes Jahr!

Ein Gedanke zu „Auf ein frohes neues Jahr“

  1. Sehr geehrtes, liebes Team der beiden Altenheime,

    als Neuzugang ist meine Mutter Agathe Holzem jetzt seit einem Monat bei Ihnen. Ganz glücklich ist sie zwar noch nicht (sie fühlt sich einsam), aber ich hoffe, das wird besser, wenn die Einschränkungen wegen Corona zurückgefahren werden können und ein Mehr an Miteinander wieder möglich sein wird.

    Ich bin auf jeden Fall sehr positiv beeindruckt von Ihrer Informationspolitik!!! Durch Ihre Infobriefe und die gut gepflegte Internetseite habe ich das Gefühl, stets auf dem Laufenden zu sein. :))

    Mit herzlichen Grüßen
    Monika Holzem-Heyer

Kommentar verfassen