Hauswirtschaft

Die einzelnen Leistungen unserer Hauswirtschaft sind detailliert im Verpflegungs- und Reinigungskonzept, im Konzept zur Wohn- und Umfeldgestaltung sowie im Konzept zur Wäscheversorgung beschrieben. Einzelheiten, die für unsere BewohnerInnen und deren Angehörigen von großem Interesse sind werden in unserer Leistungsbeschreibung dargestellt. Darüber hinaus bieten wir „Sonstige Leistungen“ wie das Ausrichten von Festen und Jubiläen und die Verpflegung von Angehörigen und Gästen.

Verpflegung, Reinigung, Wohnumfeldgestaltung, Wäscheversorgung – das ist unsere Hauswirtschaft

Alle Leistungen der Hauswirtschaft werden, mit Ausnahme der Fensterreinigung außen und innen, mit eigenem Personal erbracht. Die Abteilungen der Hauswirtschaft pflegen einen systematischen und offenen Umgang mit Beschwerden und Kritik nach den in unserem Qualitätshandbuch festgelegten Verfahren. Regelungen zur Müllentsorgung und zur Biostoffverordnung sind in einem separaten Kapitel innerhalb unseres Qualitätshandbuches beschrieben. Alle Arbeitsabläufe sind geprägt von einem verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Umweltressourcen.

thumbnail of F 2.3.2.1 Speiseplan-Musterplan
Musterspeiseplan der Zentralküche des Ev. Altenheim Wahlscheid e.V.

Die Koordination der Bereiche erfolgt durch die Leitung der Hauswirtschaft bzw. deren Stellvertretung. Die innerbetriebliche Kommunikation ergibt sich zum einen durch die regelmäßigen Gespräche mit Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung und dem Beirat, durch Informationen aus der wöchentlich stattfindenden Wochenschau und aus der Teilnahme an Dienstgesprächen sowie bei Bedarf an Fallbesprechungen, Besprechungen mit den Wohnbereichsleitungen sowie mit dem Sozialen Dienst. Die Zufriedenheit unserer BewohnerInnen mit den hauswirtschaftlichen Leistungen wird im Rahmen einer regelmäßig stattfindenden Bewohnerbefragung ermittelt.

Wir kochen selbst – in unserer Zentralküche in Wahlscheid

Hygiene- und das HACCP-Konzepte werden in unseren Einrichtungen umgesetzt. Eine Kontrolle findet im Rahmen der internen Qualitätssicherung statt. Sie basiert auf dem Regelkreis des PDCA-Zyklus. Externe Kontrollen finden durch die entsprechenden Kontrollorgane (z.B. Gesundheitsamt, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt) statt. In unserem Konzept finden das Infektionsschutzgesetz und das Arbeitsschutzgesetz Anwendung. Regelungen zu Kontaminationen mit ansteckenden Erregern (z.B. multiresistente Erreger, Norovirus) kommen bei akuten Situationen standardgemäß zum Einsatz.

In der AG Hauswirtschaft werden relevante Standards und Verfahrensabläufe entwickelt, implementiert und auf ihre Umsetzung überprüft. Die freiwillige Einbeziehung der Mitarbeitenden in die regelmäßig stattfindenden Qualitätszirkel ermöglicht ihre Einflussnahme auf den Entwicklungsprozess der Einrichtung, dient der Identifikation mit dem Arbeitsumfeld und fördert die kreative Mitgestaltung von Prozessen.

Alle Mitarbeitenden der Hauswirtschaft werden in regelmäßigen Abständen in fachlichen und sicherheitstechnischen Themen unterwiesen.

Ein Platz zum Leben