Evangelisches Altenheim Wahlscheid aus der Luft

Evangelisches Altenheim Wahlscheid

Heiligenstock 27, 53797 Lohmar (Anfahrt)
Telefon: 02206-61-0
E-Mail: post(at)altenheim-wahlscheid.de

Unser Haus mit 112 Plätzen liegt idyllisch im schönen Aggertal. Unsere seit über 100 Jahren bestehende und zuletzt 2003 umgebaute Einrichtung in Wahlscheid ist eng ins dörfliche Gemeinwesen integriert und bietet einen wunderbaren Blick ins Aggertal. Die Wahlscheider Hauptstraße ist nur eine Fahrt mit dem Fahrstuhl entfernt, und ganz in der Nähe des Hauses beginnen die Spazier- und Wanderwege des Bergischen Landes. Ist Ihnen jedoch eine städtischere Umgebung lieber, ist für Sie ggf. unser Haus in Lohmar besser geeignet.

Anmeldungen für beide Einrichtungen sind generell im Voraus möglich und auch sinnvoll, da mögliche Wartezeiten einzukalkulieren sind. Finden Sie heraus, ob Sie in eines unserer Häuser einziehen möchten. Auch können wir Ihnen Probewohnen in Form eines Kurzzeitaufenthaltes ermöglichen. Besuchen Sie uns – wir laden Sie herzlich ein. Informieren Sie sich auch über die aktuellen Preise für einen Pflegeplatz oder melden Sie sich gleich an. Falls Sie den Weg zu uns noch nicht kennen, haben wir für Sie die Anfahrt beschrieben.

Ihre Ansprechpartner, die Einrichtungsleitungen Frau Iudit Klein und Frau Michaela Baumann (02206/61-0), freuen sich auf ein Gespräch.

Ev. Altenheim Wahlscheid - Südostansicht (CC-BY-NC Frauke Möschler)
Ev. Altenheim Wahlscheid – Südostansicht (CC-BY-NC Frauke Möschler)

Räumliche Ausstattung im Ev. Altenheim Wahlscheid

Einzelzimmer

Die Zimmer in unserem Heim haben eine Größe von zwischen 18,0 und 26,2 m² und sind nach einem altengerechten Wohnkonzept eingerichtet. Wir unterstützen Sie gern bei der Gestaltung Ihres Wohnraumes. Alle Zimmer sind einladend und wohnlich eingerichtet.

Bewohnerzimmer im Ev. Altenheim Wahlscheid
Bewohnerzimmer im Ev. Altenheim Wahlscheid

Zur Standardausstattung eines Einzelzimmers gehören:

  • ein modernes Pflegebett
  • ein Nachtschrank mit integriertem Betttisch
  • ein geräumiger Kleiderschrank
  • Tisch, Stuhl und Sessel mit Hocker
  • 1 TV-Kommode mit abschließbarem Wertfach und auf Wunsch mit Kühlschrank
  • TV-Satellitenanschluss
  • Telefonanschluss
  • Tisch, Stuhl und Sessel mit Hocker
  • 2 Notrufsender
  • Wandleuchten mit Schalter am Bett und im Eingangsbereich
  • Gardinen
  • automatische Jalousien
  • Rauchmelder
  • Be- und Entlüftung
  • Sonnenschutz

Die Zimmerbeleuchtung entspricht moderner Lichttechnik. In jedem Zimmer befindet sich ein Pantoffellicht, dass durch Bewegungsmelder ausgelöst wird.

Bettwäsche sowie Handtücher stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung.

Das behindertengerechte Badezimmer ist 5 m² groß und wie folgt ausgestattet:

  • großzügiger Badezimmerschrank
  • Kippspiegel über dem Waschbecken
  • 2 Notrufsender
  • Die Beleuchtung wird von einem Bewegungsmelder geregelt.

Bewohnerbad im Ev. Altenheim Wahlscheid
Bewohnerbad im Ev. Altenheim Wahlscheid

Die Einzelzimmer werden auf Wunsch komplett möbliert angeboten. Unsere BewohnerInnen haben die Möglichkeit Bilder, Wandschmuck, Pflanzen sowie durch eigene Kleinmöbel die Zimmer individuell zu gestalten. Persönliche Gegenstände und Erinnerungsstücke können selbstverständlich mitgebracht und nach eigenen Wünschen platziert werden.

Für Einzelzimmer wird ein Zuschlag in der Höhe des durch die Pflegesatzkommission genehmigten Satzes erhoben.

Doppelzimmer

Unsere Doppelzimmer haben mit zwischen 32,7 und 35,7 m² eine Größe, die über die Vorgaben der Mindestbauverordnung hinausgeht. Alle Zimmer sind einladend und wohnlich eingerichtet.

Zur Standardausstattung des Doppelzimmers gehören:

  • 2 moderne Pflegebetten
  • 2 Nachttische mit integriertem Betttisch
  • 2 komfortable Kleiderschränke
  • 2 TV-Kommoden mit abschließbaren Wertfächern auf Wunsch mit Kühlschränken
  • 2 Tische
  • 2 bequeme Rückenlehnsessel
  • 2 Stühle und 2 Hocker
  • 2 Telefonanschlüsse
  • 2 TV-SAT-Anschlüsse
  • Wandleuchten mit Schalter am Bett und im Eingangsbereich
  • Gardinen
  • Rauchmelder
  • Sonnenschutz
  • Be- und Entlüftung

Die Zimmerbeleuchtung entspricht moderner Lichttechnik. In jedem Zimmer befindet sich ein Pantoffellicht, dass durch Bewegungsmelder ausgelöst wird.

Bettwäsche sowie Handtücher stellen wir Ihnen auf Wunsch gern zur Verfügung.

Alle Doppelzimmer haben ein behindertengerechtes, 5 m² großes Badezimmer (Ausstattung siehe Einzelzimmer). Notrufanlagen befinden sich im Zimmer an den Betten und Tischen und im Badezimmer an WC und Duschen.

Die Doppelzimmer werden auf Wunsch komplett möbliert angeboten. Unsere BewohnerInnen haben die Möglichkeit Bilder, Wandschmuck, Pflanzen sowie durch eigene Kleinmöbel die Zimmer individuell zu gestalten. Persönliche Gegenstände und Erinnerungsstücke können selbstverständlich mitgebracht und nach eigenen Wünschen platziert werden.

Bäder

Die Bäder sind alten- und behindertengerecht und mit modernen, hydraulischen Badewannen ausgestattet. Im Badezimmer des DG ist die Badewanne mit Hydrosound ausgestattet.

Die Bäder sind einladend und zum Wohlfühlen eingerichtet. Um Sicherheit vor, während und nach dem Baden zu gewährleisten, stehen moderne Hilfsmittel (z.B. Badewannenlifter) zur Verfügung.

Wir bieten unseren BewohnerInnen in regelmäßigen Abständen und auf Wunsch ein Bad an. Wir bieten dafür entsprechende Bademittel und verschiedene Wellness-Zusätze an. Natürlich können sie auch ihr persönliches Bademittel verwenden.

Kapelle „Zum guten Hirten“

Kapelle Zum guten Hirten
Kapelle Zum guten Hirten im Evangelischen Altenheim Wahlscheid (Evangelische Kirchengemeinde Wahlscheid)

Unsere Kapelle ist für alle BewohnerInnen und BesucherInnen offen. Einmal wöchentlich feiern wir einen evangelischen und einmal monatlich einen katholischen Gottesdienst. Alle weiteren Feiern und Feste finden im Jahreslauf und zu besonderen Anlässen statt.

Die künstlerisch wertvollen Kirchenfenster und die ausgesuchte innenarchitektonische Gestaltung laden besonders zum Verweilen ein.

Auf dem Weg zu unserer Kapelle laden einige Bücherregale zum Stöbern ein. In den Regalen findet sich Fachliteratur der Richtungen: unterschiedliche Arten der Unterhaltungsliteratur, Biographien, aber auch Nachschlagewerke und großformatige Bildbände. „Alte Klassiker“ sind ebenso zu finden wie Bücher neueren Erscheinungsdatums. Zur Entleihe von Büchern können sich interessierte BewohnerInnen an MitarbeiterInnen des Empfangs wenden.

Abschiedskapelle

Eine außergewöhnliche innenarchitektonische Gestaltung ermöglicht gleichermaßen Nähe und Distanz. Angehörige und Nahestehende können jederzeit und über einen längeren Zeitraum (maximal 36 Stunden) von dem Verstorbenen ungestört, auf Wunsch auch mit seelsorgerlicher Begleitung, Abschied nehmen.

Wohnzimmer mit offener Küche

Wohnzimmer und Küchenzeile werden von BewohnerInnen, Besuchern und Mitarbeitenden genutzt. Die ausgewählte Einrichtung spricht einen breiten Personenkreis an. Das seniorengerechte Mobiliar erleichtert den BewohnerInnen die Nutzung. Speisen und Getränke können dort selbständig und mit Unterstützung der Mitarbeitenden zubereitet werden.

Durch große Fensterflächen sind die Wohnzimmer hell und freundlich. Die Fenster sind mit Sonnenschutz ausgerüstet. Die Dekoration der Räume orientiert sich am hauseigenen Orientierungskonzept, an den Jahreszeiten sowie an den Wünschen unserer BewohnerInnen. Pflanzen schmücken ganzjährig alle Wohnzimmer.

Die Wohnzimmer verfügen über eine Größe, die auch BewohnerInnen mit Gehhilfen und Rollstühlen genügend Bewegungsfreiheit bietet.

Raum Essen und Kultur

Der Raum „Essen und Kultur“ bietet BewohnerInnen und Gästen eine behagliche Atmosphäre und lädt zum Genießen und Verweilen ein. Er ist hell und freundlich eingerichtet, mit vielen Pflanzen begrünt und wird viel genutzt zufür:

  • den Mahlzeiten der BewohnerInnen des Altenheims (Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Abendbrot)
  • den Mahlzeiten der BewohnerInnen der Altenwohnungen und Gäste
  • dem Mittagstisch für Gäste
  • Feiern und Festen
  • Versammlungen
  • kulturellen Veranstaltungen
  • Freizeit- und therapeutische Angebote

Café

Das Café dient als Treffpunkt und Kommunikationsort für BewohnerInnen unseres Hauses und Gäste. In hellen freundlichen Wintergarten ähnlichen Räumen und einer Terrasse bietet das Café eine gemütliche Atmosphäre und lädt zum Aufenthalt ein. Sie fördert das Miteinander und ist Kontakt- und Schnittstelle zur Öffentlichkeit.

Nachmittags zwischen 14:15 und 18:15 Uhr bietet das Café Kaffee, Kuchen und Eis sowie andere Erfrischungs- und alkoholische Getränke an. Hohe Qualität bei niedrigen Preisen macht einen Besuch besonders attraktiv. Das Café bietet auch Raum für Geburtstagsfeiern und private Feste unserer BewohnerInnen. Die MitarbeiterInnen stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie.

Im Nebenraum des Cafés finden verschiedene Veranstaltungen für BewohnerInnen und Mitarbeitende statt. Bei Bedarf kann die Trennwand zwischen Café und Nebenraum entfernt werden, um einer größeren Besucherzahl Platz zu bieten.

Gruppen- und Gemeinschaftsräume

Die Gruppen- und Gemeinschaftsräume sind geräumig, hell und freundlich. Sie sind mit modernem Arbeits- und Therapiematerial ausgestattet.

Bei der Gestaltung der Räume freuen wir uns auf Ihre Mitwirkung. Durch die großen Fensterflächen verfügen die Räume über einen hohen Aufforderungscharakter zum Eintreten und Mitmachen. Alle Räume sind auch nachts frei zugänglich. Die Gruppen- und Gemeinschaftsräume sind vielseitig nutzbar und leicht zu erreichen. BewohnerInnen und Gäste können hier ihre individuellen Feste feiern.

Gymnastikraum

Gymnastik fördert die Gesundheit. Unser modern eingerichteter Gymnastikraum lädt die BewohnerInnen regelmäßig zur Gymnastik, zum Sitztanz und zur Sturzprophylaxe ein. Der Gymnastikraum ist mit modernen, altersgerechten Materialien und Gymnastikgeräten (z.B. Sprossenwand, Motomed, Musikanlage) ausgestattet.

Durch die großen Fensterflächen ist der Gymnastikraum hell und freundlich und fordert zum Eintreten und Mitmachen auf.

Schulungsraum

Der Schulungsraum im Ev. Altenheim Wahlscheid ist mit antiken und modernen Möbeln sowohl gemütlich als auch funktionell eingerichtet.

Der Raum wird als Schulungsraum für in- und externe Fortbildungen für MitarbeiterInnen genutzt und ist mit modernen Präsentationsmitteln bestückt. Die zwei vorhandenen PC-Arbeitsplätze können von BewohnerInnen und MitarbeiterInnen genutzt werden. Außerdem befinden sich hier Fachzeitschriften und eine Fortbildungsübersicht, die von unseren MitarbeiterInnen genutzt werden.

Frisier- und Fußpflegesalon

Für unsere Bewohnerinnen bieten wir einen modernen, attraktiven und zur Kommunikation einladenden Frisier- und Fußpflegesalon an. Der Frisier- und Fußpflegesalon ist voll eingerichtet und mit den neuesten Techniken ausgestattet.

Frisörin und Hand- und Fußpflegerin sind qualifiziert und gehen in besondere Weise auf die Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen ein. Sie tragen dazu bei, den BewohnerInnen Wohlbefinden, Unterhaltung und Zufriedenheit mit dem äußeren Erscheinungsbild zu bringen und dadurch Lebensqualität zu steigern.

Für Frisörleistungen sowie für kosmetische und medizinische Fußpflege anfallende Kosten werden gesondert berechnet.

Arztzimmer

Die BewohnerInnen können ärztliche Leistungen im eigenen Zimmer oder im dafür vorgesehenen Arztzimmer in Anspruch nehmen. Das Arztzimmer ist geräumig und freundlich eingerichtet. Eine fachgerechte Liege steht zur Verfügung. Dieser Raum kann von Haus- und FachärztInnen genutzt werden. Auf Wunsch und mit Einwilligung der BewohnerInnen kann hier Einblick in die PC-gestützte Dokumentation ermöglicht werden.

Parkanlage

BewohnerInnen Gelegenheit zur Erholung und Entspannung. Sie ist ein wichtiger Kommunikations- und Unterhaltungsbereich für unsere BewohnerInnen, Angehörige und Besucher.

Die Bepflanzung und Pflege der Parkanlage erfolgt nach den unterschiedlichen Blühzeiten. Die BewohnerInnen sind dazu eingeladen, bei Bepflanzung und Pflege mitzuwirken. Hochbeete bieten auch besonders körperlich eingeschränkten BewohnerInnen die Möglichkeit der Gartenarbeit. Die Wege in der Parkanlage sind mit Rollatoren und Rollstühlen befahrbar.

Bei schönem Wetter bieten wir bieten Sitzgelegenheiten in der Parkanlage an. Sonnenschirme und Sonnensegel sorgen an sonnigen Tagen für schattige Plätze. Feste können bei schönem Wetter in der Parkanlage durchgeführt werden.

Terrassen

BewohnerInnen Gelegenheit zur Erholung und Entspannung. Sie ist ein wichtiger Kommunikations- und Unterhaltungsbereich für unsere BewohnerInnen, Angehörige und Besucher.

Die Bepflanzung und Pflege der Parkanlage erfolgt nach den unterschiedlichen Blühzeiten. Die BewohnerInnen sind dazu eingeladen, bei Bepflanzung und Pflege mitzuwirken. Hochbeete bieten auch besonders körperlich eingeschränkten BewohnerInnen die Möglichkeit der Gartenarbeit. Die Wege in der Parkanlage sind mit Rollatoren und Rollstühlen befahrbar.

Bei schönem Wetter bieten wir bieten Sitzgelegenheiten in der Parkanlage an. Sonnenschirme und Sonnensegel sorgen an sonnigen Tagen für schattige Plätze. Feste können bei schönem Wetter in der Parkanlage durchgeführt werden.

Fahrstuhlturm

Fahrstuhlturm des Evangelischen Altenheim Wahlscheid von der Wahlscheider Straße aus am 29. April 2015 (CC BY-SA Hermann Wenzel)
Fahrstuhlturm des Evangelischen Altenheim Wahlscheid von der Wahlscheider Straße aus (CC BY-SA Hermann Wenzel)

Der Fahrstuhlturm wurde teilweise von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW gefördert. Der Fahrstuhl, der bis zu 22 Personen gleichzeitig befördern kann, ist täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr für jedermann frei zugänglich. Nach 20 Uhr kann der Lift mit einem vorher bei der Heimverwaltung beantragten Schlüssel geöffnet werden. Antragsberechtigt sind alle BewohnerInnen des Altenheims und der Altenwohnungen, deren Angehörige und Freunde, alle Mitarbeitende, sowie alle Wahlscheider Bürger, die oberhalb des Altenheims wohnen und an der Benutzung des Fahrstuhlturmes ein berechtigtes Interesse haben (z.B. Gehbehinderung). Ein mündlicher Antrag reicht. Die Benutzung ist kostenfrei. Eine Bildschirmüberwachung am Empfang unseres Hauses stellt sicher, dass der Fahrstuhl bedenkenlos benutzt werden kann.

Ein Platz zum Leben